Das Leben

Gestiegener Stromverbrauch

Dass bei Umzügen nicht immer alles glatt geht, inbesondere bei TelCos, ist ja hinlänglich bekannt, auch bei Unitymedia hats Anlaufschwierigkeiten gegeben, ging aber glatt. Die Stadtwerke Münster können aber auch gut was verbocken. Ensprechend stutzig hab ich geguckt, als ich mir im Online Kundenportal die Abschlußrechnung für die alte Wohnung angesehen habe und einen leicht erhöhten Stromverbrauch feststellen durfte. Und ich dachte nur, die Strompreise würden stetig steigen, nicht aber so drastisch mein Verbrauch…

Abschlußrechnung mit leicht erhöhtem Stromverbrauch im Vergleich zum Vorjahr
Abschlußrechnung mit leicht erhöhtem Stromverbrauch im Vergleich zum Vorjahr

So soll mein Stromverbrauch von 2.333,3 kWh auf 1.002.200,9 kWh angestiegen sein, was einer nachzuzahlenden Summe von 223.218,34€ entspräche.

Datiert auf den gleichen Tag finde ich dort im Posteingang ein anderes Schreiben mit 30,52€ als Summe, was schon eher hinkommt, ein Telefonat mit einer darüber sehr amüsierten Mitarbeiterin der Stadtwerke brachte die Klarheit, ich könne die erste Rechnung mit dem hohen Betrag ignorieren. Die hätte wohl nicht mehr gelöscht werden können, nachdem der Fehler bemerkt und korrigiert wurde.

Im Endeffekt also alles gut, doof geguckt hab ich im ersten Moment aber schon.

Autor

Seit Kindheitstagen ist der Computer sein Begleiter. Was mit Linux anfing, wurde 2005 ein/e Beruf/ung, die weit über den Arbeitsplatz hinausgeht. Durch stetige Weiterentwicklung fasste er auch im *BSD Segment Fuß und bietet mittlerweile professionelle Lösungen im Bereich Hosting, Networking und Infrastruktur an. Als Ausgleich beschäftigt er sich neben Computerspielen mit der Fotografie.

1 Kommentar Neuen Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.