Am Samstag, den 30.7. bin ich mit Lufthansa in einer Boeing 737-500 wieder aus dem Russlandurlaub zurückgeflogen. Meine Frau muss leider noch ein wenig dort ausharren, weil ihr neuer Auslandspass mit dem Familiennamen noch nicht aus Moskau fertig zurückgekommen ist.

Weil ohnehin mein Notebook im Flugzeug dabei war und das Handy nichts zu tun hatte, habe ich mir gedacht, dass es doch eine tolle Idee wäre, den Flug mit dem gpsrecorder auf meinem N900 aufzunehmen. Dieses Tool speichert jede Sekunde die genaue Position, die Höhe, die Geschwindigkeit, Steig-/Sinkrate und ein paar Informationen zur Zahl und Signalqualität der verwendeten Satelliten ab. Am Ende nur noch das Programm das native Format (.gpsr) in das populärere XML-Format (.gpx) konvertieren lassen.

Damit konnte ich nun mittels gpx2png (Perl Skript) den Flug schön auf den Mapnik-Karten des OpenStreetMap Projekts zeichnen lassen.

Flugroute von Moskau Domodedovo (DOM) nach Osnabrück International (DUS)

Flugroute von Moskau Domodedovo (DOM) nach Osnabrück International (DUS)

Das ist aber nicht alles, was man aus den Daten “herauslesen” kann. Für das Weitere habe ich das GTK-Programm Viking benutzt.

Detailkarte des Abflug-Flughafens Moskau Domodedovo

Detailkarte des Abflug-Flughafens Moskau Domodedovo

 

Detailkarte des Zielfughafens Düsseldorf International

Detailkarte des Zielflughafens Düsseldorf International

Wie man sieht, war der Empfang im Flugzeug nicht während des ganzen Fluges optimal, da ich mich halt gut abgeschirmt in einem faradayschen Käfig befand. Ich musste sogar das Handy im Flugzeugfenster mithilfe der Abdunkelungsblende einklemmen, um während des Fluges überhaupt einige Satelliten ‘sehen’ zu können.

Neben dem reinen Verlauf des Fluges sind anhand der GPS-Daten aber auch Werte zu Geschwindigkeit und Flughöhe vorhanden, die sich schön visualisieren lassen:

Höhe während des Fluges

Höhe während des Fluges

 

Geschwindigkeit während des Fluges

Geschwindigkeit während des Fluges

Und für Liebhaber von Zahlen noch ein paar Statistiken:

zurückgelegte Strecke: 2175,55 km
Höchstgeschwindigkeit: 853,8 km/h
Durchschnittsgeschwindigkeit: 700,53 km/h
Höhendifferenz: 112 m – 11274m
Absoluter Höhengewinn/verlust: 12110 m / 12239 m
Start: Samstag 30. Juli 2011 11:55:35
Ende: Samstag 30. Juli 2011 15:01:55
Dauer: 186 Minuten

Planmäßig hätte das Flugzeug um 13:30 Moskauer Ortszeit starten sollen, konnte aber erst mit 25 Minuten Verspätung starten, die Ankunftszeit in Deutschland ist aber wieder nach Flugplan. Ergo konnte der Pilot durch leicht ‘erhöhte’ Geschwindigkeit die 25 Minuten Verspätung während des Fluges wieder gutmachen.