Logitech G500 Gaming Mouse

Logitech G500 Gaming Mouse

Gestern war ich beim Kollegen u. A. um ihm eine weitere Festplatte in seinen neuen PC einzubauen. Als das erledigt war, hat er mir noch eine fast nagelneue Logitech G500 Maus geschenkt, die ihm runtergefallen ist und bei der das Scrollrad nicht mehr wollte.

Zuhause wieder angekommen, hat mich aber gereizt, was beim Sturz kaputt gegangen sein könnte und ich habe das Gerät auseinandergenommen, um es mir mal von innen ansehen zu können. Etwas Rumtasten, -drücken, -ziehen hat mir offenbart, dass der ganze Schlitten, auf dem das Scrollrad montiert ist, eine Begrenzungsmetallzunge hat, die dafür sorgen soll, dass der Teil nicht verrutscht und die Klickfunktionalität (Mausrad drücken, mittlere Maustaste) erhalten bleibt. Und genau aus dieser Halterung ist der Schlitten rausgesprungen und hatte sich verkantet. Deswegen war auch die Lichtschranke für das Scrollrad blockiert sodass weder Klicken noch Scrollen mit dem Rad möglich war. Ein klein wenig Biegekraft hat die Verzug gelöst und Funktionaität wieder hergestellt. Da der Kollege sich nun aber schon eine neue gekauft hatte, konnte ich mich so über eine neue, schicke und sehr flotte Gaming Maus freuen

Hier noch einige Bilder vom Innenleben der Maus. Geschossen habe ich alle Bilder übrigens mit meinem neuen Nokia N900 Handy, dass sich wegen der guten Zeiss Optik sogar recht gut für Makroaufnahmen eignet

Innenleben der Maus

Innenleben der Maus

Der Schlitten mit dem Mausrad wieder in Sollposition