Administration Hardware Linux

[Update] Verbindungsprobleme bei Versatel

Vielleicht ist es dem einen oder anderen schon aufgefallen, dass meine Website und alle weiteren von mir gehosteten Services in den letzen Tagen ein leichtes Verfügbarkeitsproblem haben. Der Grund hierfür ist offenbar bei meinem ISP Versatel zu suchen. In unregelmäßigen Abständen, unabhängig vom Traffic, ‘stirbt’ einfach der serielle PPP link. Dies wird vom pppd daemon meines server erkannt, woraufhin er versucht, die Verbindung neu aufzubauen. In den meisten Fällen klappt diese Wiedereinwahl nach 4-8 Versuchen, es ist aber durchaus schon vorgekommen, dass eine Wiedereinwahl nicht möglich war und nach 10 erfolglosen Versuchen abgebrochen worden ist.

Dec 12 09:46:14 commander1024 pppd[29574]: No response to 3 echo-requests
Dec 12 09:46:14 commander1024 pppd[29574]: Serial link appears to be disconnected.
Dec 12 09:46:14 commander1024 pppd[29574]: Connect time 994.2 minutes.
Dec 12 09:46:14 commander1024 pppd[29574]: Sent 3489697027 bytes, received 604399171 bytes.
Dec 12 09:46:15 commander1024 pppd[29574]: Couldn't increase MTU to 1500
Dec 12 09:46:15 commander1024 pppd[29574]: Couldn't increase MRU to 1500
Dec 12 09:46:21 commander1024 pppd[29574]: Connection terminated.
Dec 12 09:46:21 commander1024 pppd[29574]: Modem hangup
Dec 12 09:47:26 commander1024 pppd[29574]: Timeout waiting for PADO packets
Dec 12 09:47:26 commander1024 pppd[29574]: Unable to complete PPPoE Discovery
Dec 12 09:48:31 commander1024 pppd[29574]: Timeout waiting for PADO packets
Dec 12 09:48:31 commander1024 pppd[29574]: Unable to complete PPPoE Discovery
Dec 12 09:49:36 commander1024 pppd[29574]: Timeout waiting for PADO packets
Dec 12 09:49:36 commander1024 pppd[29574]: Unable to complete PPPoE Discovery
Dec 12 09:50:41 commander1024 pppd[29574]: Timeout waiting for PADO packets
Dec 12 09:50:41 commander1024 pppd[29574]: Unable to complete PPPoE Discovery
Dec 12 09:51:16 commander1024 pppd[29574]: PPP session is 4876
Dec 12 09:51:16 commander1024 pppd[29574]: Using interface ppp0
Dec 12 09:51:16 commander1024 pppd[29574]: Connect: ppp0 <--> eth1
Dec 12 09:51:16 commander1024 pppd[29574]: Couldn't increase MTU to 1500
Dec 12 09:51:16 commander1024 pppd[29574]: Couldn't increase MRU to 1500
Dec 12 09:51:16 commander1024 pppd[29574]: Couldn't increase MRU to 1500
Dec 12 09:51:16 commander1024 pppd[29574]: PAP authentication succeeded
Dec 12 09:51:16 commander1024 pppd[29574]: peer from calling number 00:90:1A:10:10:58 authorized
Dec 12 09:51:17 commander1024 pppd[29574]: Cannot determine ethernet address for proxy ARP
Dec 12 09:51:17 commander1024 pppd[29574]: local IP address xx.xxx.xxx.xx
Dec 12 09:51:17 commander1024 pppd[29574]: remote IP address xx.xxx.xxx.x
Dec 12 09:51:17 commander1024 pppd[29574]: primary DNS address xx.xxx.xx.x
Dec 12 09:51:17 commander1024 pppd[29574]: secondary DNS address xxx.xxx.xx.xx

Mit dem Support habe ich auch bereits über das Webfrontend Kontakt aufgenommen, wobei es nicht mal einen automatischen Responder gibt, ob mein Ticket angekommen ist

Früher, als die Citykom noch Citykom war, war irgendwie alles geschmeidiger …


[Update]

Nun stand dieser Blogeintrag gerade mal nen halben Tag im Netz, da ist das Internet bei mir gestern gegen 21:00 komplett zusammengebrochen. Da ich leider kein ISDN Kabel mehr übrig habe und ein Cat. 5 Patch Kabel als Ersatz nicht funktionieren wollte (obwohl die Kabelbelegung identisch ist), war mein Router-PC nun bis heute Nachmittag vom Netz abgekapselt.

Ein Anruf bei Versatel bewirkte zwar, dass ein Support Ticket
aufgenommen worden ist, aber es stellte sich schnell raus, das gestern
Abend nichts mehr passieren würde.

Seit ca. heute Mittag hat das DSL-Modem nun wieder Link (ja ja, Herr Support-Mitarbeiter: “Das klingt sehr nach einem defekten Modem…” ), Der Server ist mittlerweile wieder on, mein VPN werkelt wieder und alles Andere ist auch wieder auf dem Damm.

Jetzt muss ja nur noch das Problem der spontanen Leitungsabbrüche gleicht mit erledigt sein, dann wär ich ja schon fast wieder glücklich

Autor

Seit Kindheitstagen ist der Computer sein Begleiter. Was mit Linux anfing, wurde 2005 ein/e Beruf/ung, die weit über den Arbeitsplatz hinausgeht. Durch stetige Weiterentwicklung fasste er auch im *BSD Segment Fuß und bietet mittlerweile professionelle Lösungen im Bereich Hosting, Networking und Infrastruktur an. Als Ausgleich beschäftigt er sich neben Computerspielen mit der Fotografie.

1 Kommentar Neuen Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.