Linux Software

Google Earth Beta 4

Google Earth beta 4 nun für Linux und Windows

Mit Google Earth können Sie Bildmaterial der Erde sowie andere geografische Informationen direkt auf Ihren Desktop holen. Betrachten Sie exotische Orte wie Maui und Peking oder auch interessante Orte wie örtliche Restaurants, Krankenhäuser, Schulen und vieles mehr. (Quelle: http://earth.google.com)


Die Installation gestaltet sich denkbar einfach:

Zuerst ist die Datei in ein Verzeichnis der freien Wahl herunterzuladen und dann mit Ausführungsrechten zu versehen:

chmod +x GoogleEarthLinux.bin

Danach startet man den Installer als root:

su
<Passwort>
./GoogleEarthLinux.bin

Die installierten Daten wandern korrekt nach Vorschriften der LSB (Linux Standard Base) nach /usr/local/ sodass die ausführbare Binary danach automatisch in der $PATH Variable zu finden ist und man Google Earth somit einfach durch Eingabe von

googleearth

starten kann. Ebenso ist es auch möglich in der GUI seiner Wahl einen Link auf dem Desktop / Startmenü anzulegen.

English Users can also view a similiar instruction on this website.

Autor

Seit Kindheitstagen ist der Computer sein Begleiter. Was mit Linux anfing, wurde 2005 ein/e Beruf/ung, die weit über den Arbeitsplatz hinausgeht. Durch stetige Weiterentwicklung fasste er auch im *BSD Segment Fuß und bietet mittlerweile professionelle Lösungen im Bereich Hosting, Networking und Infrastruktur an. Als Ausgleich beschäftigt er sich neben Computerspielen mit der Fotografie.

1 Kommentar Neuen Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.